Stadt- und Regionalentwicklung

pro regio Image-Foto

Neue erfolgreiche Moderationstechnik

Moderation mit Genuss - Arbeiten. Essen. Trinken. Ergebnis!

Sie wollen mit Anderen eine Strategie entwickeln, Lösungen finden, eine Entwicklung einleiten oder eine Veränderung herbeiführen? Gute Ergebnisse erzielen?

Moderation mit Genuss ist eine Methode die räumlich, atmosphärisch eine Plattform bietet,

um gepaart mit einem genussvollen Essen ziel- und lösungsorientiert Entwicklungsarbeit zu gestalten. Genuss verändert die Bereitschaft, sich offen auf Entwicklungsprozesse einzulassen.

Im Vorfeld findet eine gründliche Klärung der Situation und der Aufgabe statt, die dann die Menüfolge und die methodische Vorgehensweise bestimmt.

Eine Moderationsmethode für Menschen die ins Gespräch kommen wollen, können, müssen und dürfen.

Für Gruppen bis max. 20 Personen,

  • die in kurzer Zeit zu guten und nachhaltigen Ergebnissen kommen wollen
  • die Veränderungsprozesse in Organisationen und Strukturen wünschen
  • die Änderungen in unterschiedlichen Systemen und Zusammenhängen wollen
  • die bereit zur Veränderung sind
  • die neue und attraktive Möglichkeiten von Entwicklungsarbeit nutzen wollen

Die Dauer hängt von der Fragestellung ab, sollte aber nicht unbedingt länger als ca. 3 Stunden mit eine Pause dauern.